Fertility Belgium

Nahrungsergänzungsmittel

Seit mehreren Jahren ist bekannt, dass die Verwendung von toxischen Stoffen (z.B. bei Reinigungsmitteln, Desinfektionsmitteln, Düngemitteln, Insektiziden, Luftverschmutzung, dioxinähnlichen Stoffen, etc.) zur Beschädigung von menschlichen Fortpflanzungszellen (Gameten) führen kann. Dank der Arbeit von Prof. Dr. Comhaire wissen wir, dass die oxidativ geschädigte DNA als Hauptgrund für die Degeneration der Spermienmorphologie und der Spermienbeweglichkeit bei Männern betrachtet werden kann. Eine ähnliche Arbeit im Zusammenhang mit dem Genom der weiblichen Eizelle kommt von Prof. Dr. Agarwal aus Atlanta. So ist es der Verdienst von Professor Comhaire und Professor Agarwal, die aufgezeigt haben, dass durch die Verabreichung von starken Antioxidanten eine Normalisierung des Spermiogramms beziehungsweise die Teilung der Eizelle erreicht werden kann.

Mittlerweile sind diese Nahrungsergänzungsmittel auch unter den Namen Fertility Man® und Fertility Woman® (Nutriphyt®) auf dem Markt. Die Zusammenstellung dieser Nahrungsergänzungsmittel übernimmt Prof. Dr. Comhaire selbst, um auf diese Weise durch die verschiedenen antioxidativ wirksamen Produkte einen optimalen Effekt zu erreichen.

Fertility Man® besteht aus Qualisperm® und Linusit®. Dabei sorgt Linusit® einerseits für die Baustoffe der Zellmembran und auch für Vitamin E. Andererseits sorgt Qualisperm® dann wiederum dafür, dass die Zellwand geschützt wird. Bei Fertility Woman® sorgt Omarin® für die Baustoffe der Zellmembran. Improve® führt dazu, dass die Zellmembran besser genesen kann.